"s'Öufi" sicher und erfolgreich beendet!

Exakt um 5:48 Uhr betrat am 1. Januar 2017 das letzte der insgesamt 38 Teams die Einsatzzentrale in Balsthal. Damit wurde die 11. Aktion Nez Rouge in der Region Solothurn / Oberaargau offiziell beendet. In den insgesamt 12 Einsatznächten wurden total 1'588 Personen in insgesamt 758 Fahrten (Details siehe Statistiken) sicher nach Hause gebracht!

„Fahren? Lassen!“ war in diesem Jahr unser Motto mit dem wir unser Ziel: "die Anzahl der Verkehrsunfälle, verursacht durch Müdigkeit, Medikamenten- oder Alkoholkonsum zu verringern", angepriesen haben. Wir sind überzeugt, dass die verantwortungsvollen Automobilisten in unserer Region unsere Botschaft verstanden haben.

Dank dem Einsatz von insgesamt 356 Freiwilligen und der grosszügigen Unterstützung unserer Sponsoren ist es gelungen, den teilweise enormen Ansturm auf die Dienstleistung ohne grosse Wartezeiten zu bewältigen. Dafür sagen wir ganz einfach herzlichen DANK!

Wir freuen uns, dass wir einen Beitrag für mehr Sicherheit auf den Strassen während der Festzeit leisten durften und wünschen allen ein glückliches 2017. Prosit mit Nez Rouge!



Pressemitteilung

Pressemitteilung zum Ende der 11. Aktion Nez Rouge in der Region Solothurn / Oberaargau [255 KB]







Nez Rouge Solothurn